09_Anwendungsbild_FXHQ-A_edited_edited.jpg

TECHNIKRAUM-

KÜHLUNG

Effizient. Zuverlässig. Leistungsfähig.

Ein Kühlsystem für Technikraumanwendungen führt die Wärme von IT-Einrichtungen, Servern und sonstigen elektronischen Geräten ab.


Zu hohe Raumtemperaturen führen schnell zum Ausfall Ihrer Geräte und Anlagen. Im schlimmsten Fall müssen Sie mit Datenverlust rechnen, in der heutigen vernetzten Welt ist ein vorübergehender Stillstand Ihres Betriebs nicht auszuschließen und stellt somit ein hohes Risiko dar.

 

TECHNIKRAUMANWENDUNGEN

  • Keine oder nur geringe Luftfeuchtigkeit

  • Ausschließlich sensible Wärmelasten

  • 80 bis 90 % Temperaturregelung

  • 10 bis 20 % Feuchtigkeitsregelung

DURCHGÄNGIGES KÜHLEN

MIT SOLLTEMPERATUR VON

20 BIS 22 °C

  • Schutz von Servertechnik und Reserve-Stromversorgung

  • Die Lebensdauer einer Notstromversorgung ist von der Temperatur abhängig

  • Ausreichender Spielraum bei einem möglichen Temperaturanstieg

  • Im Allgemeinen ist der Belastungsgrad von Servern und anderer Technik schwankend, daher ist für das Aufrechterhalten einer konstanten Temperatur eine höhere Flexibilität erforderlich

 

press to zoom

press to zoom

press to zoom